Neues Schulungsangebot zum Thema "Post Processing von additiv gefertigten Bauteilen"

Als Weltmarktführer auf dem Gebiet der Oberflächentechnik ist es uns ein Anliegen, unseren Kunden Seminare zu all unseren Technologien und Innovationen anzubieten. Die Rösler Academy ist dabei das zentrale Trainingscenter und bietet unter anderem Seminare zur Gleitschliff- und Strahltechnik und Lean Management an. Dabei stehen Praxisorientierung und Anwendungsnähe sowie Fachexpertise und Kompetenz im Fokus.

Neu in unserem Programm ist das Modul Additive Manufacturing mit dem Seminar „AM.1 Post Processing von additiv gefertigten Bauteilen“, in welchem der Kunde alles über die Nachbearbeitung von 3D-gedruckten Teilen erfährt, unabhängig von der Drucktechnologie oder dem verwendeten Material (Metall, Kunststoff, Keramik, etc.).

Zumeist findet die Nachbearbeitung 3D-gedruckter Teile noch manuell statt, was einen wirtschaftlichen und reproduzieren Einsatz der Technologie schwierig macht. Die Wahl des optimalen Nachbearbeitungsprozesses führt z.B. zu einer

  • Erhöhten Produktivität dank höherem Teiledurchsatz in der Produktion
  • Höheren Wirtschaftlichkeit dank automatisierter Prozesse
  • Besseren Teileperformance dank besserer Oberflächenqualität

Ziel dieses Seminares ist die Vermittlung von umfassendem Wissen zu den Herausforderungen des Post Processings. Der Kunde lernt die unterschiedlichen Drucktechnologien sowie die zugehörigen Nachbearbeitungsverfahren kennen und wird in die Lage versetzt, das optimale Post Processing für seinen spezifischen Anwendungsfall vorzubereiten, zu bewerten und umzusetzen. Zudem kann der Teilnehmer nach dem Seminar beurteilen, welche Aspekte der Nachbearbeitung bereits in der Designphase und während des Druckprozesses zu berücksichtigen sind, um ein optimales Ergebnis zu erlangen.

Inhalte sind u.a.:

  • Vorstellung der unterschiedlichen 3D-Drucktechnologien
  • Zusammenhang zwischen 3D-Druck und Post Processing
  • Supportentfernung
  • Verschiedene Formen der Oberflächenveredelung
  • Einfluss der richtigen Datenvorbereitung auf das Post Processing

Das Seminar bieten wir in deutscher und englischer Sprache an. Weiterführende Informationen sowie die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.