RÖSLER Oberflächentechnik wird TOP-Sponsor

Stephan Rösler, geschäftsführender Gesellschafter der Rösler Oberflächentechnik GmbH, und Steffen Ramer, Geschäftsführer HSC Coburg GmbH, nach der Vertragsunterschrift.
Steffen Ramer bekam exklusive Einblicke in die Welt der Rösler Oberflächentechnik

Die Rösler Gruppe mit Stammsitz in Hausen/ Bad Staffelstein wird Sponsor des HSC Coburg und unterstützt die nächsten drei Jahre den Coburger Handball im Profisport- und Jugendleistungsbereich.

Frohe Kunde für die HSC-Verantwortlichen: die Rösler Oberflächentechnik GmbH unterschreibt einen Sponsorenvertrag bis zur Saison 2019-2020 (plus Option) und unterstreicht damit bereits im Vorfeld des Engagements ihr nachhaltig angelegtes Bekenntnis zur Unterstützung des HSC Coburg. Unterstützen wollen die Oberfränkischen Profis der Oberflächentechnik den gesamten Jugendbereich sowie den Profibereich. „Finding a better way“ ist der Leitsatz von Rösler, was die langfristig orientierte und nachhaltige Denkweise des Unternehmens unterstreicht. Ebenso beim HSC Coburg geht es nicht um kurzfristig orientiertes Gewinnstreben, sondern um Nachhaltigkeit im Bereich der Jugendarbeit und die Ausbildung eigener Talente. Für das HSC-Management ist dieser Vertrauensvorschuss extrem wertvoll, ein weiterer wichtiger Schritt zur Planungssicherheit für die kommenden Jahre und die Bindung eines Global Players aus der heimischen Region.

„Rösler und HSC denken nachhaltig“
Steffen Ramer, Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb bei den Vestestadt-Handballern, freut sich über den neuen TOP-SPONSOR: „Mit der Rösler Oberflächentechnik haben wir ein sehr interessantes und erfolgreiches Unternehmen aus unserer Region gewinnen können. Die allgemeine Affinität zum Sport ist sehr lobenswert, umso mehr freue ich mich, dass ich die Verantwortlichen vom Handball überzeugen konnte. Ebenso begeistert mich die Einstellung und die Denkweise des Unternehmens in Sachen Nachhaltigkeit. Ich sehe hier Parallelen zu uns und freue mich auf eine längerfristige und ligenunabhängige Zusammenarbeit. Herzlichen Dank für den Vertrauensvorschuss!“

„Wir wollen unseren Bekanntheitsgrad als Unternehmen in der Region steigern“
„Der HSC 2000 Coburg hat sich ambitionierte und konsequente Weiterentwicklungsziele im sportlichen, wirtschaftlichen und vereinsorganisatorischen Bereich gesetzt, die man nachhaltig erreichen will. Das Gesamt-Konzept, gerade mit der breit angelegten Nachwuchsarbeit im Jugendbereich und mit den Vereinen in der Region sowie die handelnden Personen, haben uns überzeugt. Als Unternehmen der Region können wir mit unserem Engagement dazu beitragen, gleichzeitig die Marke des HSC 2000 Coburg und die von Rösler weiter zu entwickeln. Die Stimmung in der HUK Coburg Arena mit den Fans ist einzigartig und wird unseren Mitarbeitern und Geschäftspartnern ein tolles Erlebnis garantieren“, so Stephan Rösler, geschäftsführender Gesellschafter der Rösler Oberflächentechnik GmbH, zum Einstieg beim HSC Coburg.

Bericht von Christoph Bargatzky