Worauf kommt es bei der Bewerbung an?

Der erste Eindruck zählt – da erzählen wir nichts Neues. Oftmals müssen wir anhand der Bewerbung eine Vorauswahl treffen und möchten Ihnen daher mit den folgenden Tipps darstellen, wie Ihre Bewerbung gut bei uns ankommt.

Egal wie Sie sich bei uns bewerben, ob über das Online-Portal, per Mail oder auf dem Postweg, Ihre Unterlagen sollten die klassischen Bestandteile beinhalten: 

  • Anschreiben
  • Aktueller und tabellarischer Lebenslauf – gerne mit Foto
  • Kopien der Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse
  • Sonstige relevante Nachweise z.B. über erworbene Qualifikationen


Bitte achten Sie auch auf:

  • Die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen
  • Eine saubere äußere Form
  • Klare und übersichtliche Struktur
  • Aussagekraft und Individualität


Möchten Sie Ihre Bewerbung als Mail einreichen?
Dann bitte an diese Adresse: bewerbungroslercom

 



Online bewerben

Eine Online-Bewerbung unterscheidet sich relativ wenig von einer postalischen. Präsentieren Sie sich uns mit all Ihren Details damit wir abschätzen können, ob Sie gut zu der ausgeschriebenen Stelle passen.

Weitere Tipps für Ihre Online-Bewerbung:

  • Beachten Sie die Hinweise zum Ausfüllen im Bewerbungsformular
  • Halten Sie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugniskopien zum Upload bereit
  • Gestalten Sie Ihre Unterlagen im DIN A4-Format
  • Bevorzugte Dateiformate für Anhänge: Microsoft-Word-Dokumente, OpenOffice-Dokumente und PDF
  • Maximale Gesamtgröße für Dateianhänge: 5 MB


Über diesen Link kommen Sie direkt zur Onlinebewerbung

 



Anschreiben

Ihr Anschreiben gibt uns einen ersten Eindruck von Ihnen. Vor allem interessiert uns dabei, warum Sie sich für den ausgewählten Beruf oder die Stelle bewerben. Warum denken Sie, dass Rösler ein attraktiver Arbeitgeber für Sie ist und warum sind Sie genau die/der Richtige für die Stelle.

  • Nennen Sie die Stellenbezeichnung sowie den angestrebten Starttermin/Ausbildungsbeginn
  • Begründen Sie Ihr Interesse für die Stelle/den Beruf
  • Nennen Sie Fähigkeiten und Kenntnisse, die Sie besonders auszeichnen
  • Schreiben Sie klar, präzise und sachlich

 



Lebenslauf

Es macht einen Unterschied ob sich jemand mit Berufserfahrung bewirbt oder ein Schüler für eine Berufsausbildung. Wenn Sie sich um eine Ausbildung bewerben, erwarten wir von Ihnen zum Beispiel eine detaillierte Darstellung aller besuchten Schulen und Schulabschlüsse – später im Berufsleben ist hingegen nur noch der höchste erreichte Schulabschluss wichtig.

Weitere Tipps für den Lebenslauf:

  • Achten Sie auf einen klaren Aufbau
  • Führen Sie alle persönlichen Daten auf
  • Stellen Sie Schulausbildung, Praktika und berufliche Erfahrungen dar
  • Nennen Sie auch besondere Kenntnisse (EDV, Fremdsprachen etc.)
  • Hobbys und Ehrenämter sind für uns von Interesse
  • Zum Schluss: Ort, Datum und Unterschrift

 



Zeugnisse und Unterlagen

Schicken Sie uns Kopien Ihrer Zeugnisse und Unterlagen in möglichst guter Qualität. Belegen Sie Ihren höchsten erreichten Bildungsabschluss, Ihren beruflichen Werdegang und gegebenenfalls Weiterbildungen.

Sie interessieren sich für eine Ausbildung? Dann benötigen wir von Ihnen die letzten beiden Schulzeugnisse. Falls Sie bereits Praktika während der Schulzeit absolviert haben, dann vervollständigen Sie Ihre Unterlagen um diese Praktikumsnachweise. Bitte senden Sie keine Originale sondern fügen Sie die Anlagen als Kopien bei.

 



Bewerben um einen Ausbildungsplatz

Sichern Sie sich die Ausbildung in Ihrem Wunschberuf möglichst frühzeitig! Sobald Sie das Abschlusszeugnis bzw. das letzte Jahreszeugnis erhalten, können Sie sich für den Ausbildungsstart im nächsten Jahr bewerben. Sie interessieren sich für mehrere Ausbildungsberufe? Eine Bewerbung ist ausreichend. Geben Sie einfach an, für welche Ausbildungsplätze Sie sich bewerben möchten und warum.

Ihre Bewerbung ist komplett mit:

  • Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf möglichst auf eine DIN-A4 Seite
  • Kopien der letzten Zeugnisse, Praktikumsnachweisen, Qualifikationen